Welche Frage darf JAMES Ihnen beantworten?

FAQ von JAMES-Box

Wie und wo ist JAMES aktiv?

Wir lagern ein – im ganzen Bundesgebiet.

So erspart man sich die Recherche nach einem regionalen Unternehmen, das sich vor Ort um Lagerung kümmert.

Einfach auf JAMES´ Website anmelden und den JAMES-Service nutzen. Er kümmert sich sofort.

Weil JAMES ein treuer Begleiter ist, kann er seine Boxen auch an einen anderen Ort schicken, als an den, wo er sie abgeholt hat. JAMES legt viel wert auf die Flexibilität, die er bietet.

Außerdem hilft JAMES mit seiner JAMES-App, Dinge in Ihrem Zuhause zu organisieren.

JAMES spricht von seinen Diensten als „Service-Storage“ – kein anderes Wort beschreibt seine Leistungen. (Engagiert, wie er ist, mag er den Begriff „Self“ gar nicht.)

Was darf JAMES einlagern?

Wir lagern ein – und zwar grundsätzlich alles, was Platz schafft.

Dabei hat der engagierte JAMES aber auch die Gesetze zu beachten. Zudem gibt es spezielle Anforderungen z. B. an die Lagerung von Flüssigkeiten.

Folgende Dinge dürfen nicht in JAMES´ Boxen:

  •  Waffen, Munition, Drogen, lebende Tiere und sterbliche Überreste, explosive Stoffe, …
  •  Eine genaue Aufstellung gibt James in den AGB.

Wie steht JAMES zur Sicherheit?

Wir lagern ein – und zwar siegelsicher. 

JAMES´ Boxen:

JAMES´Boxen sind speziell von JAMES entwickelt. Sie sind stark, stabil, ganz leicht aufzustellen und mit allem durchdacht, was eine einfache und fehlersichere Handhabung erlaubt – vor Ort und im Lager.

Aktuell bietet JAMES seine Boxen in zwei Größen an:

  • die kleine Box ist gut geeignet für Büroordner, Bücher und Unterlagen / Dokumente aus Papier  (kurz gesagt: Schweres – und Papier ist schwer)
  • die große Box ist gut für Voluminöses, beispielsweise Kleidung, Dekor, Decken etc., eben alles, das nicht ganz so schwer ist, aber viel Platz einnimmt.
  • SETS: Damit man nicht die Kisten einzeln zusammenstellen muss, bietet James Sets aus Boxen an. Sie fassen einen Durchschnittsbedarf nach Lebenslage zusammen.

JAMES´ Siegel:

JAMES schickt mit jeder Box ein Siegel: dieses zeigt, dass die Boxen unversehrt geblieben sind auf dem ganzen Weg. Sollte eine Box geöffnet werden, zerstört sich das Siegel sofort.

JAMES´ Lager:

JAMES lagert Ihr Hab & Gut in seinen professionellen Lagerhallen. Das bedeutet, dass die Lagerstädten sicher (bewacht, Video-Überwachung), sauber und mit kontrollierten klimatischen Bedingungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit) ausgestattet sind. Hier wird nicht geschüttelt und nichts gerührt.

JAMES´ Versicherung:

Jede Box ist bis zu einer maximalen Summe von 500 Euro versichert.

Höhere Versicherungssummen* können individuell über die JAMES-App vereinbart werden.
* Diese Funktion erarbeitet JAMES derzeit.

Warum können meine Boxen nicht vertauscht werden?

JAMES hat einen eigenen Algorithmus entwickelt, der im Lager dafür sorgt, dass jede Kiste nur an denjenigen zurück geht, der sie auch geschickt hat. Man kann von dreifacher Kontrolle sprechen, aber das ist für JAMES eine Selbstverständlichkeit.

Er sagt einfach: ich mache keine Fehler, weil es das einzige ist, was ich nicht kann.

Was soll ich beim Einpacken beachten?

Vorsicht: zerbrechlich

Empfindliche Gegenstände – z. B. Glas, Porzellan – müssen durch geeignete Materialien (Luftpolsterfolie) – geschützt werden. (Zeitungspapier ist nicht ausreichend.)

JAMES schickt gerne geeignete Schutzmaterialien mit und stellt sie im Shop zur Verfügung.

Vorsicht: zu schwer

JAMES´ Boxen dürfen maximal 30 kg wiegen. JAMES weiß, dass die großen Boxen nicht mit Ordnern und Akten zu füllen sind, weil diese dann zu schwer werden. Deshalb empfiehlt er hierzu seine kleinen Boxen.

Zusammenhängendes in eine Box

JAMES empfiehlt, zusammengehörige Sachen in eine Box zu packen, die man wahrscheinlich zur gleichen Zeit zurück benötigt. Zum Beispiel Weihnachts- oder Geburtstagsdeko, Winter- und Sommersachen.

Tipps zum Platzsparen

Kleidungsstücke wie T-Shirts rollt man am besten, so nutzt man den Platz ideal aus und vermeidet Knitter im Stoff. Den Platz von Schuhen kann man nutzen: hier können kleine Sachen oder Socken hinein.

Hilfe

Eine Empfehlung zum Einpacken legt JAMES jeder Sendung bei. Ausführliche Tipps und Tricks sind zudem auf der Webseite zu finden.

Darf ich beliebige Boxen verwenden?

Wir lagern ein – und zwar ausschließlich die JAMES-Boxen.

Die Kartonagen von JAMES werden exklusiv für JAMES-Box hergestellt und verfügen über Sicherheitsmerkmale, wie bspw. den Automatikboden und Identifikationskennzeichen, welche für die zuverlässige Zuordnung und die sichere Aufwahrung unabdingbar sind.

Außerdem sind die Boxen für die logistischen Abläufe optimiert, so dass Ihr Hab & Gut im Lager immer prozesssicher verwaltet werden kann.

Übrigens: Am Ende der Vertragslaufzeit gehören die Boxen Ihnen.

Wie lagere ich große Dinge ein?

Wir lagern ein – in zwei Größen.

Die Dienstleistung von JAMES ist jung. So konzentriert sich JAMES zu Anfang auf zwei Boxgrößen, mit denen ein großer Teil der Dinge, die man üblicherweise auslagern möchte, problemlos abgedeckt werden.

Aber JAMES denkt auch in Zukunft. Er macht sich Gedanken über neue Formate für Boxen, die auch für noch größere Gegenstände geeignet wären. Und Sie dürfen versichert sein: Sobald JAMES fündig geworden ist, wird er darüber informieren.

Wie oft kann ich eine Box verschicken?

Wir lagern ein – immer wieder.

Standardmäßig gehören zu jeder Box eine Versendung an das JAMES-Logistikzentrum und eine Rücksendung zu Ihnen. (Auch der Versand der Leerboxen zu Ihnen ist im Preis inklusive.)

Wenn Sie weitere Versendungen benötigen, können Sie diese jederzeit bestellen. Jede Zusatzversendung enthält den Versand einer Box zum JAMES-Logistikzentrum und zurück zu Ihnen. Sie können auch – das ist dann günstiger – mehrere Versendungen zusätzlich bestellen. Diese werden Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben und können für beliebige Boxen verwendet werden.

Welche Aufbewahrungszeiten kann ich wählen?

Wir lagern ein – so lange Sie wollen.

JAMES ist flexibel. Für die meisten Produkte hat er verschiedene Laufzeiten im Angebot. Von kurzen Fristen ab einem Monat bis hin zu den – dann günstiger werdenen – längeren Aufbewahrungszeiträumen werden viele sinnvolle Möglichkeiten angeboten.

Nach Ablauf eines gebuchten Zeitraums haben Sie zudem – wieder abhängig vom Produkt – eine oder mehrere Optionen, die Laufzeit zu verlängern.

Wie funktioniert die Verlängerungsoption?

Wir lagern ein – heute, morgen und  so lange, wie Sie es wünschen.

Damit Sie auch langfristig die Dienste von JAMES nutzen können, stellt er Ihnen die Verlängerungsoption zur Verfügung. Schon bei der Bestellung oder auch jederzeit vor Ende der gebuchten Laufzeit können Sie Ihre Sets verlängern.

Üblicherweise können Sie zwischen der monatlichen, der halbjährlichen oder der jährlichen Verlängerung wählen. Die Laufzeit verlängert sich dann fortlaufend jeweils um die gewählte Option.

Wie kann ich die Verlängerungsoption kündigen?

Wir lagern ein – auch mit Verlängerungsoption.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Verlängerungsoption kündigen müssen, wenn Sie diese nicht mehr benötigen. JAMES ist dabei besonders zuvorkommend und transparent: Sie können die verlängerte Laufzeit jederzeit kündigen. Am leichtesten geht das direkt über Ihr Kundenkonto.

Erst mit dem Ablauftag der Verlängerungsoption verlängert sich die Laufzeit erneut um den gewählten Zeitraum, wenn Sie bis dahin die Kündigung nicht erklärt haben.

Beispiel:

Sie haben sich für eine halbjährliche Verlängerungsoption entschieden. Nach Ablauf des halben Jahres wird die Laufzeit automatisch um eine weiteres halbes Jahr verlängert; und so fort. Es sei denn, Sie kündigen bis spätestens einen Tag vor Ablauf des halben Jahres.

Wann erhalte ich meine Rechnung?

JAMES möchte, dass Sie sich mit Ihrem Kauf wirklich sicher sind und wartet daher gerne Ihre tatsächliche Nutzung bzw. die gesetzlichen Fristen ab, bevor er Ihren Kauf tatsächlich abrechnet.

Wenn Sie bei JAMES einkaufen, erhalten Sie Ihre Rechnung, sobald Ihre erste Box als Wareneingang im JAMES-Logistikzentrum verbucht wurde bzw. nach Ablauf des vierzehntägigen Rückgaberechts für Onlinekäufe; spätestens nach 22 Tagen.

Falls Sie Dienstleistungen über einen längeren Zeitraum gebucht haben, erhalten Sie die Folgerechnungen dann genau in dem von Ihnen festgelegten Zyklus.

Warum bekomme ich mehrere Rechnungen?

Wir lagern ein – mit getrennten Rechnungen.

JAMES unterscheidet zwischen Leistungen mit wiederkehrenden Gebühren (insb. das Einlagern von Boxen/Sets) auf Basis der vereinbarten Laufzeit bzw. der Verlängerungsoption und zwischen Einmalbeträgen (z. B. von Ihnen bestellte Zusatzartikel wie Luftpolsterfolie). Hierfür erstellt JAMES getrennte Rechnungen.

Zudem erhalten Sie für jedes bestellte Set eine eigene Rechnung, da sich die Sets inhaltlich und bzgl. der Laufzeiten unterscheiden können.

Ihre Rechnungen stellt JAMES Ihnen im Kundenkonto jederzeit zum Download zur Verfügung.

Wie komme ich direkt an die Daten meiner Box?

JAMES ist technikbegeistert. Daher wird er jede Leer-Box mit einem individuellen Barcodeaufkleber versehen, bevor er Ihnen diese zuschickt.

Wenn Sie den Barcode mit einem Smartphone oder Tablet scannen, leitet dieser Sie (über die Anmelde-Seite der JAMES-App) direkt zu der jeweiligen Box. So sparen Sie sich die Suche innerhalb Ihrer gesamten Boxen.

Ich habe mehrere Boxen bestellt. Welche muss ich wie indizieren?

Durch die Set-Angebote von JAMES erhalten Sie mit einer Bestellung mehrere Leer-Boxen zugeschickt. Jede Box ist mit einer individuellen und eindeutigen Nummer versehen. Sie finden diese Nummer auf dem Aufkleber mit Barcode an der Seite der Box. (Unter den Worten „Code scannen. Inhalt checken.“)

Wichtig: Achten Sie beim Indizieren Ihrer Boxen in der JAMES-App darauf, dass die Nummer auf dem Aufkleber mit der in der JAMES-App angezeigten Nummer übereinstimmt. Anderenfalls können die von Ihnen eingegebenen Daten nicht mit der richtigen/zugehörigen Box verknüpft werden.

Wie kann ich ein Versandetikett nachdrucken?

Versandetiketten speichert JAMES in seiner App zusammen mit den weiteren Sendungsdaten. Klicken Sie im Menü einfach auf „Sendung“ und suchen Sie die Sendung, für die Sie das Versandetikett nachdrucken möchten. Dort finden Sie ein Druckersymbol. Ein Klick darauf öffnet das Versandetikett. Sie können es nun als PDF-Datei herunter laden oder direkt ausdrucken.

Bitte beachten Sie, dass einmal verwendete Versandetiketten nicht ein weiteres Mal genutzt werden können.

Wie gehe ich sicher mit meinem Passwort um?

JAMES tut alles, damit Ihr Hab & Gut sicher und sorgsam verwahrt wird. Stellen Sie sich Ihren Butler vor, wie er das tut und übertragen Sie diesen Gedanken auf Ihr Passwort für die JAMES-App. Dort haben Sie Zugriff auf Ihre persönlichen Dinge, können Sie kostenpflichtige Bestellungen auslösen, sind personenbezogene Daten zu Ihnen hinterlegt u. v. m.

Wollen Sie, dass dies alles sicher ist, dann helfen Ihnen folgende Tipps zum Umgang mit Passwörtern, denn die Sicherheit des Kundenkontos obliegt an dieser Stelle Ihrer geschätzten Verantwortung:

  • Verwenden Sie niemals dasselbe Passwort für mehrere Dienste.
  • Verwahren Sie Ihr Passwort an einem sicheren Ort; am besten verschlüsselt.
  • Geben Sie niemals anderen Personen Ihr Passwort preis. (JAMES wird Sie übrigens nie nach Ihrem Passwort fragen!)
  • Verwenden Sie komplexe Passwörter, d. h. nutzen Sie verschiedene Buchstaben (inkl. Groß-/Kleinschreibung), Zahlen und Sonderzeichen.
  • Ihr Passwort sollte zudem nicht zu kurz sein. JAMES empfiehlt mindestens acht Zeichen.
  • Meiden Sie Wörter, die in einem Lexikon zu finden wären. Ebenso vermeiden Sie Zeichenfolgen, die Muster auf der Tastatur ergeben.

Übrigens: Eines der am häufigsten verwendeten Passwörter ist „password“. Ob das klug gewählt wäre, können Sie nun besser beurteilen.

JAMES wird Ihnen bei der Vergabe Ihres Passworts anhand einer Skala anzeigen, ob dieses eher sicher oder unsicher ist. Versuchen Sie einen möglichst hohen Wert zu erzielen, indem Sie Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen mischen.

Diese Empfehlungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie finden zahlreiche weitere Stellen im Internet, wo zum Thema Passwortsicherheit zielführende Informationen zusammengestellt wurden.

Was ist die Gruppenfunktion?

Sie können in der JAMES-App Gruppen erstellen. Mitglieder haben einer Gruppe haben auf die Objekte dieser Gruppe gemeinsamen Zugriff. Das ist zum Beispiel sinnvoll für Familienmitglieder, Vereine oder Firmen.

Es ist wichtig, dass Sie die Gruppe und deren Mitglieder zuerst anlegen. Nur wenn Sie Objekte unter einer Gruppe erstellen (inkl. Bestellungen von Sets), werden diese der Gruppe zur Verfügung stehen.

Gruppen verwalten Sie mit dem Menüpunkt „GRUPPEN“. Zur Gruppe wechseln können Sie im persönlichen Menü (wo Sie auch Zugriff auf ihr Profil und das Benutzerkonto haben).

Wenn Sie nicht als Gruppenbenutzer arbeiten, werden alle Objekte nur für Sie privat verfügbar sein. Sie können so parallel private Objekte oder Gruppenobjekte erstellen und verwalten.

Wie verschiebe ich Objekte zwischen Räumen?

Dinge, die Sie heute noch im Keller aufbewahren, möchten Sie vielleicht später einmal auf dem Dachboden unterbringen. Kein Problem für JAMES. Legen Sie zunächst beide Räume unter dem Menüpunkt „RÄUME“ an.

Wenn Sie Boxen von einem Raum in einen anderen verschieben möchten, nutzen Sie einfach die Drag-And-Drop-Funktion. Sie ziehen mit gedrückter Maustaste eine Box an den unteren Bildschirmrand. Dort öffnen sich automatisch alle angelegten Räume. Lassen Sie die Box an der gewünschten Stelle (also dem jeweiligen Raum) einfach los.